?} Irgendwann
[.I'm.] [.just.] [.a.] [.fuckin'.] [.royal.] [.Pussy.]

Keep on shining... Everytime I lose you Everytime I think I must die And everytime I fall into these deep black hole I am afraid of what will be, Of what will come But there is one thing that will never let me alone That will never do This one thing, that is you! ‘cause I know you’ll keep on shining my sun! And even when the evening comes and everything is dark and black I know you keep on shining, never let me alone. And when the rain falls down again the whole world‘s grey and Trist, You are my lightning, my star, my sun, the strongest I have ever seen Please stay with me for all my live and never stop to shine! I swear, if you let me do…. I will also shine for you

[Remeber in Tears]
1.7.07 11:26


Sodele...
Bin vor 15 Mins. nach Hause gekommen und mache mich jetzt gleich mal fertig, meine Jungs & Mädels warten auf mich.

Ich habe gerade mal die alten Blogeinträge gelesen, ich wünschte ich könnt' die Zeit für nen kurzen Moment zurück drehn.. Nur nen kurzen Moment, um zu begreifen weshalb ich jetzt vor so nem riesen Kampf stehe und für wen ich das alles mache...

Die Elben waren ein unsterbliches Volk und zwar in dem Sinne, daß sie die Welt nicht verlassen konnten so lange sie exsistierte.

Adiéu
29.6.07 21:10


Das wars........


Du stehst nun vor mir
und wir beide fangen an zu weinen
Es war kein Wunder,
denn es wurde uns schon prophezeit,
dass unsre Wege sich im Leben
irgendwann mal teilen
wir werden uns immer lieben
danke für die schöne Zeit


Die erste Träne fällt
unsre Blicke treffen sich
Die zweite Träne fällt
deine Hand streift mein Gesicht
die dritte Träne fällt
um uns wird es langsam still
du gehst - von mir

ich lass dich gehen
halt dich nicht fest
verlier nicht den Mut
der dich gehen lässt
es ist nun Zeit
für dich zu gehen
um frei zu sein
ich lass dich gehen
halt dich nicht fest
verlier nicht den Mut
der dich gehen lässt
es ist nun Zeit
für dich zu gehen
um frei zu sein

Du schließt die Augen
und ich geb dir einen letzten Kuss
ich frag mich noch mal
ob das wirklich hier geschehen muss
bin wie versteinert
man ich schaff es nicht mich umzudrehn
der Bus fährt vor
ich höre leise es ist Zeit zu gehen

Die erste Träne fällt
unsre Blicke treffen sich
Die zweite Träne fällt
deine Hand streift mein Gesicht
die dritte Träne fällt
um uns wird es langsam still
du gehst - von mir

ich lass dich gehen
halt dich nicht fest
verlier nicht den Mut
der dich gehen lässt
es ist nun Zeit
für dich zu gehen
um frei zu sein
ich lass dich gehen
halt dich nicht fest
verlier nicht den Mut
der dich gehen lässt
es ist nun Zeit
für dich zu gehen
um frei zu sein

Ich werd dich niemals mehr vergessen - Babe!
Vielleicht werden wir uns wieder sehn
Ich danke dir für diese schöne Zeit
Es beweisen dir die Tränen

ich lass dich gehen
halt dich nicht fest
verlier nicht den Mut
der dich gehen lässt
es ist nun Zeit
für dich zu gehen
um frei zu sein
ich lass dich gehen
halt dich nicht fest
verlier nicht den Mut
der dich gehen lässt
es ist nun Zeit
für dich zu gehen
um frei zu sein


Was du liebst, lass frei. Kommt es irgendwann zurück, gehört es dir - für immer. <3 ...
27.6.07 12:49


Es war mal ein Mädchen,
sie war etwas frühreif
und sie macht es einem warm ums Herz wie Glühwein.
Sie war noch jung,
ihr Name war Janine,
Mama war da, doch er hat gewartet bis sie schlief.
Die Erfahrung hatte sie schon mit 14 gemacht.
Armes Mädchen, denn sie wohnt im schlimmsten viertel der Stadt.
Ihre Mutter hängt sich immer an die falschen Männer,
an geldlose, agressive, alte Penner.
So wie auch ihr Stiefvater war,
aber Janine glaubte selber nicht was diesmal geschah,
denn er sagte, dass er nicht mehr zualt ist für sie
und kurze zeit darauf, vergewaltigt er sie.
Es wird ihr alles zu viel,
weil er es immer wieder macht und genau wie jede Nacht kommt er auch in dieser Nacht!
Du musst mir geben was mir Mama nicht mehr geben kann
und bald merkt sie, dass sie schwanger ist von diesem Mann!

Ich erzähl dir ne Geschichte sie ist wirklich war,
über Janine, ein Mädchen das erst 14 war!
Sie hatte kein Ausweg mehr gesehn,
sie wollte immer irgendwem vertraun aber wem?
Sie konnte nicht einmal sich selbst vertraun,
sie war am Ende und verlor ihr ganzes Selbstvertraun
und obwohl doch alles immer so normal schien,
ist alles im Arsch sie, sie hieß Janine...

Sie ist schwanger!
Keiner darf es mitbekomm!
Wie soll sie es hinbekomm?
Wie soll sie ein Kind bekomm?
Eigentlich, sind Freunde ja für sowas da,
sie hatte keine als sie im 9ten Monat war!
Auf einmal fang die Wehen an und schnell,
merkte Janine jetzt kommt das Baby auf die Welt.
Sie kommt nicht weit,
die Treppen kommt sie runter.
Wo kann sie allein sein?
Im Keller ihrer Mutter.
Zwischen Spinnenweben und Kartons,
sollte sie ein wunderschönen Jungen bekomm.
Das Baby auf dem schoß,
sie weiß nicht was sie machen soll!
Sie weiß nicht mehr,ob sie weinen oder lachen soll!
Aus Angst mit dem Kind nach Hause zu gehen,
bleibt sie ersma ein Moment da draußen stehen!
Sie ist erst 14 Janine,
legte aus Angst vor schlägen ihr Baby vor die Kirche und lief!

Ich erzähl dir ne Geschichte sie ist wirklich war,
über Janine, ein Mädchen das erst 14 war!
Sie hatte kein Ausweg mehr gesehn,
sie wollte immer irgendwem vertraun aber wem?
Sie konnte nicht einmal sich selbst vertraun,
sie war am Ende und verlor ihr ganzes Selbstvertraun
und obwohl doch alles immer so normal schien,
ist alles im Arsch sie, sie hieß Janine...

Sie war keine die mit 14 Nägel lackiert.
Eher eine die mit 14 Schläge kassiert!
Heute weiß es Janine,
wenn es regnet wird sie nass!
Sie bereut es jeden Tag, dass sie ihr Baby nicht mehr hat!
Sie wurd nicht glücklich und schämte sich so krass,
sie dachte immer wieder ihr Leben ist verkackt,
ne gescheiterte existenz,
ihr livestyle ist second hand und sie war es leid einfach wegzurenn!
Was soll sie machen?
kriegt sie bald die Kurve?
Sie kommt nicht klar, weil sie damals vergewaltigt wurde.
Es ist Janine,
vom Stiefvater endehrt
und ihr Leben war für sie nichtmal ein Cent wert!
Es war so,
sie kämpfte bis zum schluss
doch sie wusste, dass sie all dem jetzt ein Ende setzten muss
und sie erinnert sich zurück an ihr Kind,
sie weiß nicht weiter stellt sich einfach auf die Brücke und.....

Ich erzähl dir ne Geschichte sie ist wirklich war,
über Janine, ein Mädchen das erst 14 war!
Sie hatte kein Ausweg mehr gesehn,
sie wollte immer irgendwem vertraun aber wem?
Sie konnte nicht einmal sich selbst vertraun,
sie war am Ende und verlor ihr ganzes Selbstvertraun
und obwohl doch alles immer so normal schien,
ist alles im Arsch sie, sie hieß Janine...



<|3
30.10.06 18:30


Guten Tag!
Man, man, man ich komme mit der Zeitumstellung ganz durcheinander -.-
Und eigentlich hätte ich ja schlechte Laune, aber das Kind heitert mich schon irgendwie auf =)
So um 1 treffe ich mich mit Tina & Chiara, um mit ihr und den 2 Pänz in die Stadt zu gehen- Eis essen!! ^^
Mein Männchen rennt gerade mit meinem Bruder + Cousin durch den Wald und beschießen sich mit Sofairs *.*



Naja, ich werde mich gleich auch mal fertig machen, da komme ich mit Kind nicht so richtig zu...

Oki, doki bis dann dann =)

Adiéu
29.10.06 11:09


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter] Gratis bloggen bei
myblog.de